Häufige Fragen zum GraviQUICK

Häufig gestellte Fragen

Schwangerschaftstest GraviQUICK

Wie funktioniert GraviQUICK?

Bei einer Schwangerschaft steigt die Konzentration des Hormons hCG (humanes Choriongonadotropin) im Urin an. GraviQUICK weist dieses Hormon ab einem Wert von 25 mIE/ml (milli Internationale Einheiten pro milliliter) im Harn nach.

Wie zuverlässig ist GraviQUICK?

GraviQUICK ist zu 99,5% zuverlässig ab dem 1. Tag des Ausbleibens der Periode (Labortests).

Ab wann kann ich GraviQUICK durchführen? 

Der Test kann bereits ab dem 1. Tag des Ausbleibens der Periode durchgeführt werden..

Woher weiß ich, wann meine Periode fällig ist?

Der weibliche Zyklus beginnt am ersten Tag der Periode und endet mit dem letzten Tag vor Beginn der nächsten Periode. Berechnen Sie Ihre Zykluslänge, indem Sie die Anzahl der Tage, die ab dem ersten Tag der Periode bis zum Tag vor Beginn der nächsten Periode zählen, um herauszufinden, wann Ihre nächste Periode fällig ist.

Wann muss ich testen, wenn meine Zykluslänge unterschiedlich ist?

Falls Sie unregelmäßige Zyklen haben, sollten Sie den längsten Zyklus der letzten Monate als Maßstab nehmen. Wenn Sie nicht wissen, wann Ihre Periode fällig ist, empfehlen wir, den Test nach nicht weniger als 19 Tagen nach Ihrem letzten GV anzuwenden. 

Ich will unbedingt wissen, ob ich schwanger bin. Kann ich auch schon vor dem 1. Tag des Ausbleibens der Periode testen?

Nein. Aufgrund der fehlerhaften Ergebnisse, die in Laborstudien beim Testen vor dem 1. Tag des Ausbleibens der Periode festgestellt wurden, raten wir davon ab, vor dem empfohlenen Tag zu testen.

Beeinflussen Medikamente das Testergebnis?

Bei Medikamenten, die hCG enthalten, ist eine Beeinflussung möglich. Schmerzmittel oder Antibiotika haben keine Auswirkungen auf das Testergebnis. 

Ich glaube, ich bin schwanger, obwohl ich die Pille einnehme. Beeinflusst sie das Testergebnis?

Nein. Wenn hCG (25 mIE/ml) im Urin enthalten ist, wird es Ihnen angezeigt; egal, ob Sie zum Testzeitpunkt die Pille einnehmen oder nicht. 

Kann das Testergebnis durch Stress oder Durchfall beeinflusst werden?

Nein. Stress oder auch Durchfall haben keine Auswirkungen auf den Nachweis von hCG im Urin. 

Warum kann ich ein falsch-positives Ergebnis erhalten, wenn ich vor kurzem schwanger war und entbunden habe bzw. ich eine Fehlgeburt hatte?

Der hCG-Spiegel bildet sich nach einer Geburt bzw. Fehlgeburt langsam zurück. Dies kann unter Umständen allerdings bis zu mehreren Wochen dauern – je nachdem, wie weit die vorherige Schwangerschaft fortgeschritten war. Wenn die hCG-Konzentration aufgrund der letzten Schwangerschaft noch mehr als 25 mIU/ml im Urin beträgt, wird Ihnen der Test „positiv“ anzeigen, obwohl Sie gar nicht schwanger sind. 

Was ist zu tun, wenn ich den Test zwar richtig durchgeführt habe, aber keine Kontrolllinie erscheint?

Falls innerhalb von 10 Minuten nach Anwendung keine Kontrolllinie erscheint, haben Sie den Test nicht korrekt angewendet. Es könnte sein, dass Sie zu we´nig oder zu viel Urin auf die Probenvertiefung gegeben haben. Wiederholen Sie den Test und halten sich dabei genau an die Gebrauchsanweisung. 

Was soll ich tun, wenn mein Testergebnis „nicht schwanger“ anzeigt, ich aber trotzdem meine Periode nicht bekomme?

Dann sind Sie sehr wahrscheinlich nicht schwanger oder die Konzentration des hCG im Urin beträgt noch unter 25 mIE/ml. Möglicherweise haben Sie sich bzgl. des Fälligkeitsdatums der Periode verrechnet. Testen Sie nach 3 Tagen erneut. Sollte das Ergebnis dann noch immer negativ sein und Sie bekommen trotzdem Ihre Periode nicht, suchen Sie bitte einen Arzt auf. 

Ich habe „positiv“ getestet, bekomme aber trotzdem noch leicht meine Periode. Was hat das zu bedeuten?

Sie sind wahrscheinlich schwanger. Sog. Schmierblutungen in einem frühen Stadium der Schwangerschaft kommen relativ häufig vor und sind meist harmlos. Fast immer geht eine Schmierblutung in der Schwangerschaft, wenn sie nicht mit Schmerzen verbunden ist, nach wenigen Stunden oder Tagen vorbei. Schmierblutungen sind meist sehr leichte Blutungen mit dunkel rotem, eher zähem Blut, für die man keinen Tampon und keine Binde benötigt. Sollte die Blutung allerdings nach mehreren Tagen nicht aufhören bzw. stärker werden, suchen Sie bitte in jedem Fall einen Arzt auf. 

Wie soll ich mich verhalten, wenn das Ergebnis „schwanger“ anzeigt?

Es bedeutet, dass hCG im Urin nachgewiesen wurde und Sie wahrscheinlich schwanger sind. Suchen Sie bitte einen Arzt auf, um die Schwangerschaft bestätigen zu lassen und weitere Schritte zu besprechen. 

Sex nach der Geburt – ab wann ist Geschlechtsverkehr wieder möglich?

Theoretisch ist Geschlechtsverkehr möglich, sobald der Wochenfluss versiegt ist, also nach etwa sechs Wochen. Ärzte empfehlen, während des Wochenflusses wegen der Infektionsgefahr auf Geschlechtsverkehr zu verzichten oder auf jeden Fall ein Kondom zu benutzen. Bei vielen Paaren dauert es jedoch Monate, bis sie wieder miteinander schlafen. 

Mein Wochenfluss ist versiegt und ich habe Lust auf Sex. Ab wann muss ich wieder verhüten?

Wann der erste Eisprung nach der Geburt stattfindet, kann nicht exakt vorausgesagt werden. Dies ist individuell verschieden und hängt auch vom Stillen ab. Oft tritt die erste Menstruation bei Frauen, die nicht stillen, etwa 4 bis 6 Wochen nach der Geburt auf. Bei Müttern, die teilweise zufüttern und eingeschränkt stillen, dauert es 2 bis 3 Monate. Etwa 6 bis 18 Monate lässt die erste Regel wieder auf sich warten, wenn voll gestillt wird. Fast jeder Menstruationsblutung geht etwa 14 Tage zuvor ein Eisprung voraus! Auch wenn Sie also noch keine Menstruationsblutung nach der Geburt hatten, können Sie schon wieder fruchtbar sein und schwanger werden, d.h. Sie sollten in jedem Fall verhüten, sobald Sie wieder Geschlechtsverkehr haben möchten. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, welches Verhütungsmittel sinnvoll ist. 

Häufig gestellte Fragen Schwangerschaftstest GraviQUICK Wie funktioniert GraviQUICK? Bei einer Schwangerschaft steigt die Konzentration des Hormons hCG (humanes Choriongonadotropin) im Urin... mehr erfahren »
Fenster schließen
Häufige Fragen zum GraviQUICK

Häufig gestellte Fragen

Schwangerschaftstest GraviQUICK

Wie funktioniert GraviQUICK?

Bei einer Schwangerschaft steigt die Konzentration des Hormons hCG (humanes Choriongonadotropin) im Urin an. GraviQUICK weist dieses Hormon ab einem Wert von 25 mIE/ml (milli Internationale Einheiten pro milliliter) im Harn nach.

Wie zuverlässig ist GraviQUICK?

GraviQUICK ist zu 99,5% zuverlässig ab dem 1. Tag des Ausbleibens der Periode (Labortests).

Ab wann kann ich GraviQUICK durchführen? 

Der Test kann bereits ab dem 1. Tag des Ausbleibens der Periode durchgeführt werden..

Woher weiß ich, wann meine Periode fällig ist?

Der weibliche Zyklus beginnt am ersten Tag der Periode und endet mit dem letzten Tag vor Beginn der nächsten Periode. Berechnen Sie Ihre Zykluslänge, indem Sie die Anzahl der Tage, die ab dem ersten Tag der Periode bis zum Tag vor Beginn der nächsten Periode zählen, um herauszufinden, wann Ihre nächste Periode fällig ist.

Wann muss ich testen, wenn meine Zykluslänge unterschiedlich ist?

Falls Sie unregelmäßige Zyklen haben, sollten Sie den längsten Zyklus der letzten Monate als Maßstab nehmen. Wenn Sie nicht wissen, wann Ihre Periode fällig ist, empfehlen wir, den Test nach nicht weniger als 19 Tagen nach Ihrem letzten GV anzuwenden. 

Ich will unbedingt wissen, ob ich schwanger bin. Kann ich auch schon vor dem 1. Tag des Ausbleibens der Periode testen?

Nein. Aufgrund der fehlerhaften Ergebnisse, die in Laborstudien beim Testen vor dem 1. Tag des Ausbleibens der Periode festgestellt wurden, raten wir davon ab, vor dem empfohlenen Tag zu testen.

Beeinflussen Medikamente das Testergebnis?

Bei Medikamenten, die hCG enthalten, ist eine Beeinflussung möglich. Schmerzmittel oder Antibiotika haben keine Auswirkungen auf das Testergebnis. 

Ich glaube, ich bin schwanger, obwohl ich die Pille einnehme. Beeinflusst sie das Testergebnis?

Nein. Wenn hCG (25 mIE/ml) im Urin enthalten ist, wird es Ihnen angezeigt; egal, ob Sie zum Testzeitpunkt die Pille einnehmen oder nicht. 

Kann das Testergebnis durch Stress oder Durchfall beeinflusst werden?

Nein. Stress oder auch Durchfall haben keine Auswirkungen auf den Nachweis von hCG im Urin. 

Warum kann ich ein falsch-positives Ergebnis erhalten, wenn ich vor kurzem schwanger war und entbunden habe bzw. ich eine Fehlgeburt hatte?

Der hCG-Spiegel bildet sich nach einer Geburt bzw. Fehlgeburt langsam zurück. Dies kann unter Umständen allerdings bis zu mehreren Wochen dauern – je nachdem, wie weit die vorherige Schwangerschaft fortgeschritten war. Wenn die hCG-Konzentration aufgrund der letzten Schwangerschaft noch mehr als 25 mIU/ml im Urin beträgt, wird Ihnen der Test „positiv“ anzeigen, obwohl Sie gar nicht schwanger sind. 

Was ist zu tun, wenn ich den Test zwar richtig durchgeführt habe, aber keine Kontrolllinie erscheint?

Falls innerhalb von 10 Minuten nach Anwendung keine Kontrolllinie erscheint, haben Sie den Test nicht korrekt angewendet. Es könnte sein, dass Sie zu we´nig oder zu viel Urin auf die Probenvertiefung gegeben haben. Wiederholen Sie den Test und halten sich dabei genau an die Gebrauchsanweisung. 

Was soll ich tun, wenn mein Testergebnis „nicht schwanger“ anzeigt, ich aber trotzdem meine Periode nicht bekomme?

Dann sind Sie sehr wahrscheinlich nicht schwanger oder die Konzentration des hCG im Urin beträgt noch unter 25 mIE/ml. Möglicherweise haben Sie sich bzgl. des Fälligkeitsdatums der Periode verrechnet. Testen Sie nach 3 Tagen erneut. Sollte das Ergebnis dann noch immer negativ sein und Sie bekommen trotzdem Ihre Periode nicht, suchen Sie bitte einen Arzt auf. 

Ich habe „positiv“ getestet, bekomme aber trotzdem noch leicht meine Periode. Was hat das zu bedeuten?

Sie sind wahrscheinlich schwanger. Sog. Schmierblutungen in einem frühen Stadium der Schwangerschaft kommen relativ häufig vor und sind meist harmlos. Fast immer geht eine Schmierblutung in der Schwangerschaft, wenn sie nicht mit Schmerzen verbunden ist, nach wenigen Stunden oder Tagen vorbei. Schmierblutungen sind meist sehr leichte Blutungen mit dunkel rotem, eher zähem Blut, für die man keinen Tampon und keine Binde benötigt. Sollte die Blutung allerdings nach mehreren Tagen nicht aufhören bzw. stärker werden, suchen Sie bitte in jedem Fall einen Arzt auf. 

Wie soll ich mich verhalten, wenn das Ergebnis „schwanger“ anzeigt?

Es bedeutet, dass hCG im Urin nachgewiesen wurde und Sie wahrscheinlich schwanger sind. Suchen Sie bitte einen Arzt auf, um die Schwangerschaft bestätigen zu lassen und weitere Schritte zu besprechen. 

Sex nach der Geburt – ab wann ist Geschlechtsverkehr wieder möglich?

Theoretisch ist Geschlechtsverkehr möglich, sobald der Wochenfluss versiegt ist, also nach etwa sechs Wochen. Ärzte empfehlen, während des Wochenflusses wegen der Infektionsgefahr auf Geschlechtsverkehr zu verzichten oder auf jeden Fall ein Kondom zu benutzen. Bei vielen Paaren dauert es jedoch Monate, bis sie wieder miteinander schlafen. 

Mein Wochenfluss ist versiegt und ich habe Lust auf Sex. Ab wann muss ich wieder verhüten?

Wann der erste Eisprung nach der Geburt stattfindet, kann nicht exakt vorausgesagt werden. Dies ist individuell verschieden und hängt auch vom Stillen ab. Oft tritt die erste Menstruation bei Frauen, die nicht stillen, etwa 4 bis 6 Wochen nach der Geburt auf. Bei Müttern, die teilweise zufüttern und eingeschränkt stillen, dauert es 2 bis 3 Monate. Etwa 6 bis 18 Monate lässt die erste Regel wieder auf sich warten, wenn voll gestillt wird. Fast jeder Menstruationsblutung geht etwa 14 Tage zuvor ein Eisprung voraus! Auch wenn Sie also noch keine Menstruationsblutung nach der Geburt hatten, können Sie schon wieder fruchtbar sein und schwanger werden, d.h. Sie sollten in jedem Fall verhüten, sobald Sie wieder Geschlechtsverkehr haben möchten. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, welches Verhütungsmittel sinnvoll ist. 

Filter schließen
 
  •  
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Glutenunverträglichkeitstest GlutenCHECK
Glutenunverträglichkeitstest GlutenCHECK
Warum ein Glutenunverträglichkeit-Schnelltest? Sie leiden unter Bauchschmerzen nach dem Verzehr von Brot, Nudeln oder Bier? Es kommt zu Durchfall nach dem Verzehr von Getreide? Dann ist es möglich, dass Sie unter einer Getreide-Unverträglichkeit leiden. GlutenCHECK weist eine Glutenunverträglichkeit, auch Zöliakie genannt, innerhalb von wenigen Minuten zuhause nach, Sie...
Inhalt 1 Schnelltest
14,95 € *
Bequem Einkaufen mit Ihren bei Amazon.de hinterlegten Zahlungsdaten